Rate this post

Wie komme ich bei Google durch SEO (Google-Optimierung) auf Platz 1?

Wenn Du ein Unternehmen leitest möchtest du sicherlich so schnell wie möglich durch SEO bei Google gefunden werden, sobald potentielle Kunden nach deiner Dienstleistung oder deinem Angebot suchen. Ein einfacher und extrem effektiver Weg in die Sichtbarkeit ist es, bei den richtigen Suchanfragen bei Google auf der ersten Seite als Suchergebnis aufzutauchen. Klingt stark! Doch wie geht das? Das kannst du über zwei verschiedene Arten erreichen:

  1. Du kannst Werbeanzeigen bei Google schalten (Google Ads).
  2. Du kannst dich mit deinem Google-MyBusiness Eintrag anzeigen lassen.
  3. Du kannst dir organisch mit deiner Website ein gutes Ranking erarbeiten (SEO).

In diesem Beitrag soll es vor allem um Variante 3, der Suchmaschinenoptimierung (SEO), gehen. Aus meiner Sicht ist das die Champions League bei Google, da Du mit diesem Vorgehen keine Klickkosten an Google zahlen musst. Doch was musst Du stattdessen tun?

Damit deine Website im organischen Bereich bei Google auf der ersten Suchergebnisseite in den SERPs (=Search Engine Result Pages) angezeigt wird, musst du die Keywords auf Deiner Website positionieren, unter denen du gefunden werden möchtest. Achte bei der Auswahl deiner Keywords darauf, dass diese auch wirklich häufig gesucht werden. Um das zu prüfen, kannst du im Internet nach einem kostenlosen Keyword-Tool suchen oder du uns kontaktieren. Wir sind eine SEO Agentur in Wiesbaden und können dir genau sagen, welche Keywords für dich Sinn machen, und welche nicht.

Wenn du dich nun für ein paar Keywords entschieden hast, füge diese an verschiedenen Stellen auf deiner Website ein. Zum Beispiel in die Meta-Daten (Title & Description) deiner Website, in die Überschriften und in die Texte auf deiner Website. Es kann sein, dass du deine Text dafür teilweise umschreiben oder gar ganz neue Texte schreiben musst. Ich mache mit diesem Beitrag hier nichts anderes. Ich schreibe diesen Text und verwende dabei die für ProPerform wichtigsten Keywords, wie zum Beispiel SEO, Google-Optimierung oder SEO Agentur in Wiesbaden. Eigentlich ganz einfach, oder?

Wenn du das gemacht hast, dann achte bitte noch darauf, dass deine Website schnell läft, wenn sie nun gefunden und angeklickt wird. Wie schnell deine Website aktuell ist und wie du die Ladegeschwindigkeit verbessern kannst, kannst du hier testen: https://pagespeed.web.dev. Wenn du diese Schritte umgesetzt hast, sollte sich dein Ranking definitiv verbessern. Solltest du bei der Umsetzung Schwierigkeiten haben oder dir an manchen Punkten nicht sicher sein, dann ruf’ einfach mal ganz unverbindlich bei uns an, schreib’ uns eine Mail  oder buche dir hier einen kostenfreien Beratungstermin  mit einem unserer SEO-Experten.

Hier ist nochmal eine Liste mit verschiedenen SEO-Maßnahmen, die du für deine Website (oder Online-Shop) umsetzen kannst:

  • Definiere die für dich besten Keywords
  • Trage dein bestes Keyword in den Meta-Title deiner Startseite ein
  • Trage weitere Keywords in die Meta-Description deiner Seite ein
  • Formuliere neue Texte und verwende darin deine Keywords
  • Gib’ deinen Texten Überschriften und benutze dort deine wichtigsten Keywords
  • Mach’ deine Website schnell mit einem hohen Pagespeed-Wert
  • Lass’ dich von einer professionellen SEO Agentur beraten und unterstützen

Für mehr Infos zum Thema SEO für Google kannst du hier weiterlesen .

Wann ist SEO sinnvoll? Bei Google auf Seite 1 kommen…

Spontan fällt mir kein Business oder keine Branche ein, für die SEO gar keinen Mehrwert liefern könnte. Nahezu jedes Unternehmen möchte neue Kunden und Mitarbeiter für sich gewinnen und deswegen in die Sichtbarkeit kommen. Ganz besonders sinnvoll ist SEO für Rechtsanwälte und Kanzleien. Da Rechtsanwälte keine aggressive Werbung machen dürfen, ist die subtile Art des Marketings durch einen organischen Google-Eintrag ideal für das Kanzleimarketing (LINK EINFÜGEN! /kanzleimarketing).

Rechtsanwälte, Notare und Kanzleien im Allgemeinen profitieren enorm von den Mandatsanfragen, die scheinbar wie von alleine über die Kanzleiwebsite eingehen und zu neuem Umsatz führen. Täglich suchen tausende Menschen bzw. potentielle neue Mandanten nach einem Anwalt für ihr rechtliches Problem. Die Kunst ist es an dieser Stelle auffindbar und sichtbar zu sein. Dann bekommt man den Klick und gewinnt die Anfrage des Users. Wie dies im Detail für Kanzleien aussehen kann, erklären wir individuell in unseren Beratungsgesprächen speziell für Rechtsanwaltskanzleien. Wenn Du mehr darüber erfahren möchtest, findest du den Link zur Terminvereinbarung direkt hier unter diesem Absatz.

Und keine Sorge, der Erstkontakt ist natürlich kostenlos.

Erstgespräch vereinbaren