Rate this post

Was ist ein Algorithmus wie funktioniert so ein Algorithmus?

Das ist sehr interessant, wenn man das nachschlägt: Ein Algorithmus ist eine eindeutige Handlungsvorschrift zur Lösung eines Problems. Das bedeutet es gibt im Grunde eine klare Abfolge von Aktionen, die durchgeführt werden, wenn jemand eine bestimmte Aufgabe stellt. Und diese Aufgabe ist in diesem Sinne bei Google dann natürlich die Suchanfrage, nämlich wenn ein User etwas in der Leiste bei Google entsprechend eintippt und gerne Suchergebnisse haben möchte. Diese eindeutige Handlungsvorschrift, die beim Google Algorithmus abläuft, die ist ganz allgemein gesagt einfach nur ein Abgleich zwischen der Suchanfrage – also zwischen dem was gegoogelt wird – und auf der anderen Seite den passenden Websites dazu – also passenden potenziellen Suchergebnissen.

Dazu gibt es bestimmte Faktoren, weil dieser Algorithmus von Google natürlich nicht nur wenige Befehle befolgt, sondern sehr komplexe Faktoren abgleicht und daraus dann letztendlich das Ranking in den Suchergebnissen kreiert. Sprich: Welche Webseiten werden angezeigt zu einer bestimmten Suchanfrage und welche Webseiten werden gar nicht oder eben erst auf Seite 2 und folgenden angezeigt…

Da ist ein besonders wichtiger Punkt, dass diese Faktoren dauerhaft von Google optimiert werden. So gibt es bei der Suche gar nicht mehr Seite 1, 2 und 3 bei Google, sondern mittlerweile kann man einfach nur noch endlos nach unten scrollen. Nichtsdestotrotz sprechen wir von den Top 10 Treffern, wenn wir Seite 1 meinen – und in diesen Top 10 Treffern ist es letztendlich auch so, dass diese als erstes eingeblendet werden und erst wenn man dann nochmal weiter nach unten scrollt, dann werden die Suchergebnisse 11 und weitere nachgeladen.

  1. Personalisierte Suchergebnisse im Google Algorithmus 2024:

Ein entscheidender Trend im Jahr 2024 ist die zunehmende Personalisierung der Suchergebnisse. Der Google Algorithmus berücksichtigt nun verstärkt das individuelle Nutzerverhalten, um maßgeschneiderte Ergebnisse zu liefern. Dies bedeutet, dass selbst bei identischen Suchanfragen unterschiedliche Nutzer verschiedene Ergebnisse präsentiert bekommen können. Dieser Trend unterstreicht die Wichtigkeit von personalisierten Online-Marketing-Strategien. Als Website-Betreiber ist es entscheidend zu verstehen, dass die Sichtbarkeit nicht mehr nur von generellen Suchbegriffen abhängt, sondern auch von den individuellen Interaktionen und Präferenzen der Nutzer.

  1. Qualitativ hochwertiger Content als Schlüssel für den Google Algorithmus 2024:

Die Bedeutung von qualitativ hochwertigem Content erreicht im Jahr 2024 einen Höhepunkt. Google honoriert nicht nur die Relevanz eines Textes, sondern auch die Authentizität und Expertise des Autors. Die Reputation des Autors spielt dabei eine immer größere Rolle. Ob jemand als Experte auf seinem Gebiet gilt, wird nicht nur anhand von Inhalten auf der eigenen Webseite, sondern auch anhand von Aktivitäten in sozialen Medien und anderen Online-Plattformen bewertet. Daher ist es für Unternehmer wichtig, nicht nur informativen, sondern auch fachlich versierten Content zu erstellen und sich als Experte zu positionieren.

  1. Zunahme von Featured Snippets im Google Algorithmus 2024:

Die Anzahl und Vielfalt von Featured Snippets, also den direkt in den Suchergebnissen angezeigten Teilbereichen, nimmt weiter zu. Diese Snippets bieten Nutzern bereits auf der Suchergebnisseite relevante Informationen, ohne dass sie eine Webseite besuchen müssen. Unternehmen sollten ihre Inhalte so strukturieren, dass sie für diese Snippets optimiert sind. Das kann dazu beitragen, dass die eigene Seite nicht nur auf der ersten Seite, sondern auch an prominenter Stelle direkt in den Suchergebnissen erscheint. Dies ist besonders entscheidend, da viele Nutzer direkt auf diese Snippets zugreifen, um ihre Fragen zu beantworten.

Es ist unumgänglich, dass sich Unternehmer und Website-Betreiber mit den Entwicklungen des Google Algorithmus auseinandersetzen. Denn die Sichtbarkeit in den Suchergebnissen hat unmittelbare Auswirkungen auf den Online-Erfolg. Durch eine kontinuierliche Anpassung der SEO-Strategien an die aktuellen Trends können Unternehmen sicherstellen, dass sie mit ihren Angeboten und Informationen von ihrer Zielgruppe gefunden werden.

Um von den personalisierten Suchergebnissen zu profitieren, sollten Unternehmen ihre Zielgruppen genau kennen und ihre Online-Marketing-Strategien entsprechend ausrichten. Hierbei spielt nicht nur die Optimierung von Keywords eine Rolle, sondern auch die Schaffung von hochwertigem und relevantem Content. Dieser Content sollte nicht nur informativ sein, sondern auch die Expertise und Authentizität des Autors widerspiegeln.

Die Zunahme von Featured Snippets erfordert eine gezielte Optimierung von Inhalten, um in diesen aussagekräftigen Vorschaufenstern präsent zu sein. Unternehmen sollten ihre Webseite so strukturieren und gestalten, dass wichtige Informationen direkt in den Suchergebnissen erscheinen. Dies verbessert nicht nur die Sichtbarkeit, sondern trägt auch zur Stärkung des Expertenstatus bei.

Insgesamt ist es entscheidend, dass Unternehmen flexibel auf die sich ständig verändernden Anforderungen des Google Algorithmus reagieren. Durch eine fortlaufende Optimierung der Webseite, die Erstellung hochwertiger Inhalte und die Nutzung neuer Möglichkeiten wie Featured Snippets können sie sicherstellen, dass sie in den Suchergebnissen präsent und relevant bleiben.

Wenn Sie mehr zu diesem Thema erfahren möchten oder dieses Thema gerne selbst bei sich im Unternehmen vorantreiben möchten, dann buchen Sie sich über den folgenden Button ein kostenfreies Erstgespräch mit einem unserer Online-Marketing Experten.